Hartz IV

Ich finds einfach großartig, was da wieder mal offenbart wird.

Nach dem 1 A Toll-Collect Desaster jetzt auch ein prima Hartz IV FoB (Fass ohne Boden!). Bei heise.de heisst es:

Die Bundesregierung schätzt den Schaden, der durch die fehlerhaft von der Firma T-Systems programmierte Software A2LL bei der Bearbeitung des Arbeitslosengeld II (ALG II) entstanden ist, auf 28 Millionen Euro.

Sehr schön ist auch der Hinweis:

Der Schadenssumme steht eine vertragliche Schadensersatzbegrenzung auf 5 Millionen Euro gegenüber.

Habt ihr alle wieder prima hingekriegt.

Hut ab!

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: