Künstler

Die aktuelle Brand Eins ist da und darin ein Interview mit Woz.

Ein guter Ingenieur ist wie ein Künstler

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak erzählt, was nötig ist, um mit einer zündenden Idee erfolgreich zu werden, und weshalb Google heute der unbestrittene Hort der Innovation ist.

Nach meinem Geschmack lässt die Qualität von Brand Eins in den letzten 3 Monaten nach, doch ist das Interview schon Grund genug, die aktuelle Ausgabe zu kaufen. Und Brand Eins ist nach wie vor die lesenswerteste deutschsprachige Wirtschaftszeitschrift, die man kaufen kann.

Ach ja, warum das Interview lesenswert ist?

Wegen solcher Äußerungen:

Fast alle Software-Künstler, die ich heute kenne, arbeiten bei Google. Das liegt vor allem an einem: In einer jungen Firma besitzt man mehr kreative Freiheit als in einem etablierten Unternehmen – egal, wie viele Personen dort arbeiten.

Und auf die Frage, warum die Kosten für Forschung und Entwicklung in Technologieunternehmen gekürzt werden:

Weil es heute nicht mehr auf unterschiedliche Hardware ankommt, sondern auf Software. […] Mit Software lässt sich jetzt fast jede Idee realisieren.

Advertisements

Eine Antwort to “Künstler”

  1. Zazie « Die Kritiker Says:

    […] Ich sach noch, Brand Eins [Blabla] […]

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: