Eoin Colfers Verlage

Gestern in einer Buchhandlung habe ich mit Freuden festgestellt, dass nun endlich Eoin Colfers Halfmoon Investigations als Fletcher Moon – Privatdetektiv auf Deutsch erschienen ist, allerdings bei Carlsen und nicht – wie man das von Artemis Fowl gewohnt ist – bei List.

Ich gehe mal davon aus, dass die Deutsche Ausgabe von The Supernaturalist wieder bei List erscheint, denn darauf sprach Colfer seine Verlags-Begleitung anlässlich der Lesereise für den neuen Artemis Fowl an, als er meine Ausgabe von The Supernaturalist signierte:

Apropos, ob sie wisse, wann das denn auf deutsch erscheine, frug er sie.

Aber warum dann der Fletcher Moon bei Carlsen?


%d Bloggern gefällt das: