Blutigschreiben im National Novel Writing Month

Ein Wettbewerb der kreativeren Art ist der National Novel Writing Month, der vom 01.—30. November geht; also quasi im November stattfindet.

Man kann sich anmelden und muss innerhalb der 30 Tage 50.000 Wörter zu »Papier« bringen, das sind etwas mehr als 1.666 Wörter täglich.

Die Seite National Novel Writing Month ist mehrsprachig angelegt, so verwundert es nicht, dass auch fremdsprachige Romane mit Freuden akzeptiert werden.

Also Jung-und-Altautoren und -autorinnen: schreibt tippt Euch – nach Anmeldung – die Finger blutig.

[Via]

2 Antworten to “Blutigschreiben im National Novel Writing Month”

  1. Jan Says:

    ahja, vielleicht lass ich mich ja auch mal kreativ gehen :)

  2. dany Says:

    Der Spaß beherrscht dieses Geschehen. Und die Zahlen sprechen für sich:

    »Annual participant/winner totals:
    1999: 21 participants and six winners
    2000: 140 participants and 29 winners
    2001: 5000 participants and more than 700 winners
    2002: 13,500 participants and around 2100 winners
    2003: 25,500 participants and about 3500 winners
    2004: 42,000 participants and just shy of 6000 winners
    2005: 59,000 participants and 9769 winners
    2006: 79,813 participants and 12,948 winners«

    Also, Jan, ich werd mein Glück versuchen, auch wenn die Chancen schlecht stehen, das durchzuhalten. Wie siehts bei Dir aus?

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: