Reinschauen beim Suchen

Wenn man sich erst einmal angewöhnt hat, SpotInside für die Suche zu nutzen und nicht »Spotlight« (wobei ich nur für Tiger-Nutzer sprechen kann), dann will man es nicht mehr missen (trotz kleiner Unstimmigkeiten).

Und dass es eine japanische Anwendung ist und man die Erläuterungen zunächst nicht versteht, wen kümmerts? (OK, es gibt auch eine englischsprachige Seite.) Es funktioniert doch alles wie man es erwartet:

Man sucht wie in Spotlight,

aber findet auch gleich schon die Inhalte (und nicht einfach die Dateien)!

Ohne, geht nicht.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: