Pathway

Ich habe bei im Griff Pathway gefunden, einen Browser für Wissensmanager, der vornehmlich auf Wikis geeicht ist, aber auch andere Seite akzeptiert.

Im Grunde ist Pathways das iTunes für Informationen. Man sammelt zu bestimmten Themen Informationen, legt eine »Playlist« an, die dann gerne graphisch darstellt, was sich für Webseiten darunter befinden und welchen Weg man beschritt, sie zu finden.

Richtig testen konnte ich das noch nicht. Aber mir scheint, das ist kostenlose Konkurrenz zu DEVONagent.

Pathway läuft in der aktuellen Version 1.0.6 unter Tiger und Leopard.

7 Antworten to “Pathway”

  1. Patrick Mosby Says:

    Als Konkurrenz zu DevonAgent wuerde ich Pathway nicht ansehen, da Pathway nur Wikipedia durchsucht und DevonAgent ein viel breiteres Spektrum des Internets abdeckt, aber fuer kurze Recherchen ist das Tool schon ganz nett.

    Greetings

  2. dany Says:

    Danke. Mal sehen, dass ich die Zeit finde, mir das näher anzuschauen.

  3. Thorsten Says:

    Hab es mir mal angesehen, irgendwie nicht intuitiv genug.

  4. Daniel Says:

    Also ich hab mir das jetzt auch schon ein wenig angeschaut. Ich finde das schon intuitiv. Man hat die Wiki-Seite, deren Links angezeigt werden. Geht man auf eine andere, wird die Linie von der ersteren her gezogen. Was mich dann aber verblüfft, dass Wikieinträge, von denen ich meine, die müssten eigentlich verknüpft sein, sich als gar nicht mit ein ander verbunden herausstellen. So eine Vernetzung lässt sich dann wohl eher mit Brain darstellen.

    Bei den ersten Übungen ist Pathway allerdings gleich ein paar mal gecrasht. Mittlerweile gibt es die Versin 1.0.7.

  5. Rolf Says:

    wenn es dann mal ne Weile läuft…

    Version 1.0.7 habe ich noch nicht gefunden!?

    Das Konzept des Programms überzeugt mich schon. Oft zeigen sich erst im Verlauf einer Recherche welche Pfade Sackgassen sind und an welcher Abzweigung man doch noch einmal ein Versuch sinnvoll erscheint.

    Etwas frustig, wenn das Programm genau dann einfriert wenn es spannend wird.

  6. dany Says:

    Ruf im Programm einfach mal die Softwareaktuallisierung auf.

    Du kannst natürlich dein Testwiki mit aufnehmen. Darüber erkennt man dann vielleicht Vernetzungslücken.

  7. Rolf Says:

    „Softwareaktuallisierung…“ da hat der DAU natürlich nicht gesucht :-)

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: