Archive for März 2008

pro Streik

März 16, 2008

Warum wir für den Streik der BVG sein sollten. Erklärt uns Harald Martenstein:

»Nach 80 Tagen Streik hat der Streik sich selbst durch seine Einsparungen finanziert.«

Textile farbig

März 14, 2008

Hat ein wenig gedauert, hab auch eine Pause gemacht.

Nun ist die Farbpalette übersichtlich:

In Textile liest sich das so (einfach abgreifen):
(more…)

Textile

März 14, 2008

Ich arbeite viel mit Textile in BackPackit. Die Kurzanleitung hilft leider nicht sehr, wenn es gilt, Tabellen farbig zu gestalten. Da muss der Handwerker und Forscher ran (der wahrscheinlich bei einer ordentlichen Suche im Netz schneller fündig würde als mit trial and error):

Nachtbaden

März 3, 2008

Äh, ja, nicht bei dem Wetter, versteht sich, aber mit Madsen am 20.04.2008 im Postbahnhof? Anyone:

NB: Und wo ist bitte das Textproblem, Herr Wigger. Ein Wort?

Gimlet

März 2, 2008

Und das geht so:

Einfach die Anleitung unter Wikipedia nutzen und man findet eine vernünftige Lösung. In nuce:

»Jeweils 5 cl Gin und Rose’s Lime Juice im Rührglas mit 5-6 sehr kalten und trockenen Eiswürfeln gut verrühren und in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen.«

Allerdings ergibt sich eine gewisse Skepsis: Rose’s Lime Juice ist mit 35% Limettensaft aus Limettensaftkonzentrat hergestellt, dazu gibt’s Zucker, und zwei Konservierungsstoffe. Also für meinen Geschmack ein wenig viel unreiner Limettensaft. Und zu süß erscheint es mir auch. Was tun?

Selber pressen oder Hitchcock Limette Pur (100% direkt gepresst!) nehmen.

Das aber ist auch keine Lösung, weil man den Gin nicht mehr wahrnimmt und die saure Limette alles nach ganz saurer Limette schmecken lässt.

Die Mittellösung scheint hier der Königsweg: je nach Geschmack, die 5 cl, die für Rose’s reserviert sind, teilweise mit Hitchcock oder selbst gepresstem ersetzen.

Am Morgen danach fühlt man sich ganz prächtig!

Und nicht am Gin sparen, Beefeater ist die Wahl (es sei denn, jemand weiss etwas besseres).