Firefox 3.0

Zwei Rechner, zweieinhalb Probleme:

Erst muss man mal überhaupt auf die Seite der Mozilla Foundation kommen. – Ich habe ein Zeitfenster erwischt, in dem es ging. Seltsamerweise lud einer der Rechner gleich 10 mal so schnell Firefox 3.0 runter. Es war der, den ich einige Sekunden später darauf ansetzte.

Der hatte dann aber auch das Problem (von dem ich zum dem Zeitpunkt ja noch gar nichts wusste), die eingebauten Add-ons durch neue zu ersetzen. Die alten, mit Firefox 2.x kompatiblen Add-ons sind nicht mit Firefox 3.0 gut Freund. Dafür zeigte der zweite Rechner, der der erste war, auch gleich keine Updates für die Add-ons an.

Hingegen agierte der erste Rechner, der Download-Letzter wurde, dass Bedächtigkeit sich auszahlt: er bot nämlich an, das alte Add-on Tab Sidebar (Version 1.x) gegen das neue zu ersetzen (Version 2.0.1). Schwupp, das wars. Andere, aktualisierbare Add-ons zauberte er aber auch nicht aus den Tiefen des Browseruniversums.

Hingegen weigerte sich der 2. Rechner (der der erste wurde) konsequent, mir einzugestehen, dass es eine neue Version von Tab Sidebar gäbe. Auch die Suche unter »Extra«—>»Add-ons«—>»Add-ons herunterladen« wurde mehrfach negativ beantwortet.

Da blieb nur der Weg über die Suche und einen manuellen Download, der bei erweiterungen.de auch erfolgreich war.

Leider gibt es zur Zeit keinen Hinweis (auf beiden Rechnern und überhaupt) auf eine aktualisierte Version vom Backpack Pages Add-on. Zudem kommt man jetzt wieder auf keine Mozilla-Seiten. Das wird wohl noch ein wenig dauern.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: