Time to Know?

Time to know ist nicht nur ein israelisches Startup, sondern auch der Name der von ihm entwickelten Software für Schulen, mit der Lehren und Lernen und Schule besser wird. – Warum glaube ich denen nicht?

t2k_aparadigmshiftink-12educationonvimeo-2010-06-22-16-04.jpg
T2K: a Paradigm Shift in K-12 Education

Sicher, jeder kann individuell auf seinem Niveau lernen und der Lehrer kann früher und genauer sehen, wie fortgeschritten seine Schüler sind und wo es hapert. Das ist der Vorteil digitaler Technik. Aber dass sich der Lehr- und Lernprozess so einfach verbessert. Nö. Die alten Strukturen von Schule bleiben bei dem System erhalten. Aber Schule muss anders werden. Ein wenig Digitaltechnik richtet da kaum etwas aus.

[Via]

Advertisements

2 Antworten to “Time to Know?”

  1. Pieter Says:

    Ich bin verfechter von Frontalunterricht. Basta!

  2. dany Says:

    Kann man natürlich vertreten, aber der Realität hält es nicht mehr stand. Es wird glücklicherweise anders werden.

    http://shiftingschool.wordpress.com/2010/04/16/drei-leuchtturmschulen-hacken-die-bildung/

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: